02131 - 13 35 456

   wd@kanzlei-dickmann.de

Familienrecht

Deeskalation durch Kommunikation ist aus der Erfahrung meiner 35-jährigen anwaltlichen Tätigkeit der Schlüssel zur Konfliktlösung.

Als Fachanwalt für Familienrecht vertrete ich Ihre Interessen insbesondere aus dem zum 01.09.2009 einschneidend geänderten Ehegüterrecht aus Anlass der Trennung und Ehescheidung (Zugewinnausgleich). Meine Beratung können Sie selbstverständlich auch schon vor der Eingehung der Ehe in Anspruch nehmen, gerade bezüglich der Möglichkeit, in einem notariellen Ehevertrag Regelungen zum Güterrecht, Nachscheidungsunterhalt, Versorgungsausgleich und Erbrecht aufzunehmen. Ich regle für Sie im Trennungs- und Scheidungsfall den Kindesunterhalt, den Trennungsunterhalt, den Nachscheidungsunterhalt, den Versorgungsausgleich, sowie Problemfälle betreffend Sorgerecht und Umgangsrecht.

Leistungen der Kanzlei Dickmann im Familienrecht

Mit Ihnen erarbeite ich interessengerechte Lösungen zur Aufhebung von Gemeinschaften insbesondere an Hausgrundstücken im Rahmen von Scheidungsfolgenverträgen, die ich bis zur notariellen Beurkundung führe und begleite. Wird, wie selten der Fall, keine Konsenslösung erzielt, leite ich für Sie zum Zwecke der Aufhebung der Gemeinschaft das Zwangsversteigerungsverfahren ein.

Ich kläre darüber hinaus Fragen des Volljährigenunterhalts für Kinder in Berufsausbildung und Fragen des Verwandtenunterhalts, insbesondere bei Rückgriff des Sozialhilfeträgers auf Kinder von im Pflegeheim untergebrachten Eltern.


Auch im internationalen Familienrecht bin ich ein kompetenter Ansprechpartner. Auf die ehe- und erbrechtlichen Beziehungen ausländischer Mitbürger ist deutsches internationales Privatrecht anzuwenden, wonach teils Heimatrecht, teils deutsches Recht anzuwenden ist. Daneben sind völkerrechtliche Abkommen zu berücksichtigen. Auch die Frage der örtlichen Zuständigkeit der Gerichte ist zu klären.